Pressemitteilungen

Nichts gegen einen Autobahnanschlusses für das geplante Gewerbegebiet Sandershäuser Berg. Aber Flughöhe 0 für eine Nachtfrachtschneise durch Vellmar, Ihringshausen, Wolfsanger und Sandershausen? Die Nordausgabe der Bergshäuser Fuldabrücke unter der Hasenhecke? Für wieviele 100 Millionen?

„Allein die Tatsache, dass staatliche Planer Arbeitszeit investieren in die von der HNA vorgestellte – völlig abwegige - Trassenplanung zum Flughafen Kassel-Calden, stellt einen Skandal dar,“ so Axel Selbert Stadtverordneter der Kasseler Linke.ASG.

 

Hält man uns Nordhessen wirklich für so beschränkt, dass man jede Baumaßnahme – über Beberbeck, Betonierung des Langen Felds, Hallenbad unter dem Auedamm – als unverzichtbaren Fortschritt verkaufen kann?

Diese Planungen werden dazu führen, dass der kürzlich erfolgte Zusammenschluss Kasseler Bürgerinitiativen zu einem Bündnis für Bürgerbeteiligung sicher weiteren Zulauf erhalten wird.