Dokumentiert

Ausweitung der Kita-Schließzeiten ab nächstem Jahr
Hier geht's zur Unterschriftenliste

Eine böse Überraschung erwartet im nächsten Jahr die Eltern der rund 9.500 Kinder in Kindertageseinrichtungen: Nach dem Willen des Magistrats sollen die Kitas in Kassel in Zukunft eine Woche länger geschlossen bleiben, also dann 4 Wochen reguläre Schließzeit plus eine weitere Woche für Fortbildungen der ErzieherInnen. Damit kehrt die Stadt zu einer für viele Eltern belastenden Regelung zurück, die erst vor drei Jahren zugunsten kürzerer Schließzeiten aufgegeben worden war.

 

Begründet wird die Satzungsänderung vordergründig ausgerechnet mit dem Elternwillen. Auf Nachfrage wurde deutlich, dass der Kern des Problems die Personalnot bei der Stadt Kassel ist. Die Satzungsänderung wurde in der Stadtverordnetenversammlung am 14.11.2016 beschlossen.

Seitdem erreichen uns Beschwerden von Eltern, für die dies eine nicht hinzunehmende Zumutung darstellt.

Wer die Rücknahme der ausgeweiteten Schließzeiten unterstützt, kann Unterschriften sammeln. Ausgefüllte Listen können im Fraktionsbüro der Kasseler Linken abgegeben werden.