Archiv

Ausschreibung:

 

FotowettbewerbDie schönen Seiten von Kassel werden oft ins Bild gesetzt, vom Bergpark Wilhelmshöhe bis zur Karlsaue. Unser Fotowettbewerb soll jedoch den Schwerpunkt auf die benachteiligten Stadtteile und Quartiere der Stadt legen – dort, wo wirklich Handlungsbedarf besteht.

 

Die Bilder können zeigen, wo und wie Menschen in diesen Vierteln der Stadt leben, worunter sie leiden, wofür sie kämpfen, wie sie für sich ein besseres Leben erträumen und erstreiten.

Teilnahmebedingungen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Auf dieser Seite sind seine Ergebnisse präsentiert:

(Die Bildunterschriften wurden jeweils mit eingereicht.)

Viel Spaß beim Anschauen!

______________________________________________________


Fotos von Jonas Dörge

Alter Bagger am Kiesshafen Alter Bagger am Kiesshafen

alt Bahnanlage Nähe Dresdner Str.

__________________________________________________________________

 

 

Foto von Mirjam Rauch

Das Foto ist am 8.2.2009 in der Kasseler Nordstadt, der Fiedlerstraße (Nähe Röntgenstraße), entstanden.

________________________________________________________________

 

Fotos von Ralph Raabe

ALFRED DER EINBRECHERKÖNIG
Entstanden am 27.10.2006, nachdem ich gegen 04:40h durch seltsame Geräusche an meiner Haustür in der Werner-Hilpert-Straße aus dem Schlaf geholt wurde. Nachdem  ich so langsam verstanden hatte, dass gerade jemand versucht in meine Wohnung einzubrechen, stellte sich die Frage, was zu tun ist.
Die Idee, die Polizeit zu informieren, schien mir zu langwierig und daher habe ich dieses Bild geschossen. Das anschliessende "Gespräch" mit dem Herrn Einbrecher war dann etwas wirr und ich liess ihn ziehen. Vom sehen kannte ich den Herrn übrigens, er hatte sich irgendwann einmal als "Alfred der Einbrecherkönig" vorgestellt - was ich natürlich für einen Scherz hielt.

 

 

PARKHAUS VATERLAND

Aufgenommen am 05.08.2007 um 07:10h vor dem Parkhaus Vaterland in der Werner Hilpert Straße.

Es war ein wunderschöner Sonntagmorgen und was da so grell leuchtend in den Rinnstein läuft, sind ungefähr eineinhalb Liter Blut aus der Kopfwunde eines jungen Mannes, der kurz zuvor im Rahmen einer Auseinandersetzung mehrerer Jugendlicher schwerverletzt am Boden lag.

 

 

 

PARTY ON
Dieses Bild entstand am 21.04.07 um 22:30h in einem Hinterhof in der Nähe des Hauptbahnhofs. Die
abgelichteten Partykids hatten sich im Rahmen einer privaten Feier ordentlich mit  billigem Schnapps abgefüllt
und dann den Döner fraglicher Qualität nicht mehr so ganz verkraftet.

_____________________________________________________________


 

Foto von Peter Brauer

 


 

 

aufnahme hat sich am freitag dem 13ten ergeben im barrio-stadteil nord ecke karolinenstrasse

 

______________________________________________________________


Foto von Michael Katzer