Anträge & Anfragen

zur Überweisung in den Ausschuss für Stadtentwicklung, Mobilität und Verkehr
Wir fragen den Magistrat:

  1. Wie hoch waren die Einnahmen der Flughafen GmbH aus dem Nebengeschäft des Gewerbeflächenverkaufs von 1970 bis 2010?
  2. Wie hoch waren die Erstellungskosten der Gewerbeflächen?
  3. Wer hat diese Kosten getragen?
  4. Wie viele Hektar potentieller Gewerbeflächen sind im Eigentum der Flughafen GmbH?
  5. Wie viel Hektar davon haben einen gültigen Bebauungsplan und könnten sofort genutzt werden?
  6. Wie viel Hektar an baulich genutzter Fläche am alten Flughafen werden absehbar mit der Eröffnung des neuen Flughafens aus der Nutzung fallen (Tower, Empfangsgebäude, aufgegebene Gewerbehallen, Verkehrsflächen etc.)?
  7. Gibt es für die nicht länger benötigten baulichen Einrichtungen Sanierungs- und Weiterverwendungsstrategien?
  8. Wie hoch wären die Rückbaukosten der nicht mehr benötigten Anlagen?
  9. Wie hoch sind die Kosten für die Erkundung des Sanierungsbedarfs/ des Rückbaus der Altanlagen (z.B. Treibstofftanks, Enteisungsmittellager) Altablagerungs- und Bodenbelastung am alten Flughafen?
  10. Mit welchem Sanierungsaufwand und Zeitraum wird für den alten Flughafen gerechnet?

Mehr dazu auch im InformationsSystem der Stadt Kassel