Anträge & Anfragen

zur Überweisung in den Ausschuss Soziales, Gesundheit und Sport

  1. Wie sieht das genaue Anmeldeverfahren bzw. der Bearbeitungsvorgang beim Zuzug von TransferleistungsempfängerInnen nach Kassel aus?
  2. Wie viele TransferleistungsempfängerInnen sind zwischen dem 01.01.2005 bis 30.06.2009 nach Kassel gezogen bzw. haben Kassel verlassen? (bitte halbjährlich aufschlüsseln)
  3. Hat die AFK Kassel bzw. plant die AFK die Einrichtung eines DiMa (Disability Managements) z.B. wie die ARGE in Köln? (bitte Antwort begründen)
  4. Mit wie vielen KooperationspartnerInnen wie Bildungsträgern und anderen Unternehmen hat die AFK Kassel Verträge abgeschlossen? (bitte Angabe der Namen der einzelnen Kooperationspartner und Aufgabenbereiche, die die Träger gegenüber der AFK erfüllen)
  5. Die Nürnberger Bundesargentur für Arbeit hat vor kurzer Zeit 5000 neue Mitarbeiterstellen bundesweit bewillligt. Wie viele neue MitarbeiterInnen entfallen auf die AFK und in welchen Bereichen werden sie eingesetzt?
  6. Welche Kriterien liegen dem im AFK-Geschäftsbericht 2/2008 benannten Ranking- bzw. Klassifizierungssystem zugrunde? (bitte mit Quellenangabe)

Mehr dazu auch im InformationsSystem der Stadt Kassel