Anträge & Anfragen

zur Überweisung in den Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr
 
Der Magistrat wird beauftragt:
 
Einen Radverkehrsplan für die Stadt Kassel bis Herbst 2009 zu erstellen. Dabei sollen die Maßnahmen zur Verbesserung der Bedingungen für den Radverkehr mit Kostenschätzung und Umsetzungspriorität versehen werden.
In die Erstellung sind die Fahrrad- und Umweltverbände mit einzubeziehen.
Der Radverkehrsplan soll im Herbst 09 im Ausschuss für Stadtentwicklung und Verkehr vorgestellt werden.
 
Begründung:
Der erhebliche Handlungsbedarf zur Verbesserung der Bedingungen für den Fahrradverkehr ist unstrittig. Bisher erfolgte die politische Diskussion über weitere Maßnahmen und deren Umsetzung nicht sehr systematisch. An einigen Stellen wie z.B. beim Überweg an der alten Brüderkirche wurde bei der Oberflächenwiederherstellung nach Tiefbauarbeiten die Chance zur kostengünstigen Verbesserung für den Radverkehr vertan. Ein Radverkehrsplan kann diese für alle deutlich ablesbare Hinweise geben.
Im Landkreis Kassel wird momentan an der Planung zur Verbesserung für den Radverkehr gearbeitet. Zur Abstimmung gemeindegrenzenübergreifender Maßnahmen ist eine zeitnahe Bearbeitung in Kassel angeraten.

Mehr dazu auch im InformationsSystem der Stadt Kassel