Anträge & Anfragen

Änderungsantrag zur Vorlage 101.18.1205
Die Vorlage wird wie folgt geändert:

3. Nach Abschluss der Konzeptvergabe Einreichung der Konzepte werden dem Grundstücksausschuss über die erfolgte Auswahl des Investors berichtet die eingereichten Konzepte und die Erbbaurechtsbestellung zur endgültigen Beschlussfassung vorgelegt.
4. Die Konzepte müssen sicherstellen, dass der jetzige Charakter der Markthalle mit kleinteiligen von verschiedenen Betreibern geführten Marktständen erhalten bleibt, die vorrangig von regionalen Anbietern oder Selbsterzeugern besetzt werden.
5. Für die Konzepteinreichung nach der öffentlichen Ausschreibung wird eine Frist von mindestens 6 Monaten eingeräumt.