Anträge & Anfragen

Für das kaputte Dach im Hinterhaus der Goethestr 71/73 wird die Sicherung angeordnet. Falls der Eigentümer dem nicht zeitnah nachkommt wird die Stadt Kassel eine Ersatzvornahme durchführen.

Begründung:
Im Hinterhaus der Goethestr 71/73 haben Waschbären Teile des Daches abgedeckt. Der Eigentümer ist, trotz Kenntnis und Aufforderung durch Mieter*innen zur Reparatur, untätig. Eine zeitnahe Schließung des Daches ist zur Abwehr von Gebäude- und Personenschäden zwingend geboten. Mit der kommenden Frostperiode können die Folgeschäden schnell erheblich sein. Die Gebäude sind als Einzeldenkmale klassifiziert und liegen in einer denkmalgeschützten Gesamtanlage.

Nach erfolgloser Anordnung von notwendigen Modernisierungs- bzw. Instandhaltungsarbeiten (rechtlich geregelt im § 177 Baugesetzbuch - Modernisierungs- und Instandsetzungsgebot) gegenüber dem Eigentümer schließt sich als nächsten Schritt die Ersatzvornahme (rechtlich geregelt im § 12 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes - Durchsetzung der Erhaltung und bei nicht denkmalgeschützten Gebäuden im § 74 Hessisches Verwaltungsvollstreckungsgesetz HessVwVG) an.
Die hierfür anfallenden Kosten wären dann vom Eigentümer einzutreiben, im letzten Schritt durch eine Zwangsversteigerung.

Mehr dazu auch im InformationsSystem der Stadt Kassel